Schießbetrieb

Wir verfügen über mehrere geschlossene Schießstände:

  • 25m mit 5 Bahnen und Drehscheiben­anlage (Duell), zugelassen für Klein- und Großkaliber bis max. 1.500 Joule
  • 25m mit 5 Bahnen und Klappscheiben­anlage, Distanzen: 5, 10, 15, 20 und 25 Meter, zugelassen für Klein- und Großkaliber bis max. 1.500 Joule
  • 50m mit 10 Bahnen und elektronischer Zielerfassung, zugelassen für Kleinkaliber mit Zwischendistanz 10m für Luftdruck und elektronischer Zielerfassung
  • 100m mit 2 Bahnen, und elektrischer Scheibenzuganlage sowie Scheibenbeobachtung mit Videoanlage und PC
  • 10m mit 18 Bahnen und elektrischer Scheibenzuganlage

Auf diesen Anlagen können die meisten Disziplinen von DSB und DSU geschossen werden, außer Flinten- und Schwarzpulverübungen.

Am Freitag, den 21. Juni 2024, bleibt die Schützenhalle wegen einer Veranstaltung geschlossen. Es findet kein Training/Schießbetrieb statt.

Weiterlesen

Die Bendorfer Schützengesellschaft wurde zum Schießleistungszentrum der DSU ernannt. Am 08.06.2024 erfolgte im Rahmen eines Freundschaftsschießens die…

Weiterlesen

Lehrgang mit anschließender Prüfung zur Erlangung der Waffensachkunde im August 2024

Weiterlesen